Was wir wollen – Ortsentwicklung und Klimawandel

Erzhausen ist eine „Gemeinde im Grünen“ und soll das bleiben.

Dafür setzen wir uns ein:

  • Grünkorridore wie den „Teichwiesen-/Weihergraben“ zu erhalten. Sie verbessern das innerörtliche Kleinklima und sind wichtig beim immer häufiger auftretenden Starkregen.
  • Die öffentlichen Grünanlagen von Schotter zu befreien und zu echten Grünflächen entwickeln.
  • Ökologische Ausgleichsflächen zu entwickeln und zu vernetzen.
  • Die Entwicklung des Baugebiets Vier Morgen unterstützen wir. Wichtig ist hier, dass im Baugebiet selbst eine große Grünfläche und bezahlbarer Wohnraum entsteht.
  • Wir lehnen es ab, den Großteil des Erzhäuser Südens in ein Gewerbegebiet umzuwandeln. Eine Erweiterung südlich des Aldi können wir uns vorstellen.
  • Lärm schadet der Gesundheit und der Entwicklung unserer Kinder. Nachhaltige Ortsentwicklung schließt für uns daher Widerstand gegen den Flug-, Bahn- und KFZ-Lärm ein, der Erzhausen übermäßig stark belastet.

Vertiefende Informationen: